Real bindet Asensio bis 2023

SID
Donnerstag, 28.09.2017 | 18:34 Uhr
Marco Asensio gewann mit Real Madrid in der vergangenen Saison die Champions League
Advertisement
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real Madrid hat Marco Asensio langfristig an sich gebunden. Wie die Königlichen am Donnerstag mitteilten, verlängerte der 21 Jahre alte Linksaußen seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2023. Über weitere Details wie die Höhe der Ausstiegsklausel wurde zunächst nichts bekannt.

Der Klub des deutschen Weltmeisters Toni Kroos bastelt damit weiter an seinem Kader für die Zukunft. Zuvor hatten unter anderem bereits Innenverteidiger Raphael Varane, Mittelfeldspieler Isco, der ehemalige Leverkusener Dani Carvajal (alle bis 2022) und Stürmerstar Karim Benzema (bis 2021) neue Verträge erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung