Dembele: "Ungewohnt neben Messi zu spielen"

Von SPOX
Montag, 11.09.2017 | 08:47 Uhr
Ousmane Dembele spielt nun neben Leo Messi und Luis Suarez im Sturm
Advertisement
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Ousmane Dembele hat sich beim FC Barcelona noch nicht voll eingelebt. Doch der Franzose fremdelt noch mit dem Gedanken, neben Lionel Messi zu spielen.

Wenige Minuten erhielt Dembele im Spiel gegen RCD Espanyol und zahlte das Vertrauen von Trainer Ernesto Valverde umgehend zurück. Ein Assist für Luis Suarez stand letztlich auf dem Arbeitsnachweis des 20-Jährigen. Ganz eingelebt hat er aber noch nicht.

"Es war ein ungewohntes Gefühl, neben dem Besten der Welt zu spielen", wird Dembele von der SPORT zitiert. Gemeinsam mit Lionel Messi sind die Ziele klar formuliert: "Wir wollen die Champions League und alle anderen möglichen Trophäen gewinnen."

Vorerst aber muss sich Dembele noch einarbeiten. "Ich war sehr emotional. Ich habe meinen Traum erfüllt", hatte er gegenüber BeIN Sports klargemacht. Valverde habe ihm ähnlich wie Suarez geraten, ruhig zu bleiben. Er sagte zu mir: "Gib mir den Ball und ich treffe." Gesagt, getan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung