Astronomische Ausstiegsklausel für Isco?

Von SPOX
Freitag, 11.08.2017 | 14:31 Uhr
Isco soll eine gigantische Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verbaut haben
Advertisement
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Beim Europäischen Supercup am vergangenen Samstag wurde Isco zum Spieler des Spiels gewählt. Real Madrid weiß auch ohne diese Auszeichnung um den Wert des Spaniers. Die Königlichen haben die Zusammenarbeit mit Isco offenbar verlängert und eine astronomische Ausstiegsklausel im Vertrag verankert.

Laut AS hat der 25-Jährige bereits einen neuen Vier-Jahresvertrag bei Real unterzeichnet, mit einem zusätzlichen Jahr als Option. Schenkt man dem spanischen Blatt Glauben, haben sich die Königlichen vor einem Wechsel mit einer Ausstiegsklausel von 700 Millionen Euro geschützt.

Die AS beruft sich dabei auf eine "sehr vertrauenswürdige Quelle aus Klubkreisen". Dieselbe Quelle erklärte offenbar, dass kein Spieler bei Real eine Ausstiegsklausel unter 500 Millionen Euro besitze.

Selbst in der Jugendakademie La Castilla sollen einige Spieler bei noch laufendem Vertrag erst ab einer Summe von 300 Millionen Euro zu haben sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung