PSG: Hilft Real bei der Neymar-Verpflichtung?

Von SPOX
Dienstag, 01.08.2017 | 09:02 Uhr
Der Wechsel von Neymar zu Paris St. Germain kündigt sich immer stärker an
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Die Anzeichen für einen Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain verdichten sich. Der Superstar des FC Barcelona hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von 222 Millionen Euro in seinem Vertrag, die PSG laut Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu "bis auf den letzten Cent" bezahlen müsste.

Dass bei einem Transfer solch einer Größenordnung automatisch Fragen nach dem Financial Fairplay laut werden, wonach ein Klub nicht mehr ausgeben darf, als er einnimmt, ist logisch. Da könnte nun aber ausgerechnet Barcelonas Erzrivale Real Madrid ins Spiel kommen und die Franzosen unterstützen.

Bekanntermaßen sicherte sich PSG vergangenen Sommer die Dienste von Real-Youngster Jese Rodriguez, als Ablöse wurden 25 Millionen Euro vereinbart. Laut El Gol Digital wurde die Zahlungsfrist für die Summe seitens Real nun verlängert, was PSG in diesem Sommer mehr finanziellen Spielraum geben würde.

Ramos: "Ich hoffe, dass er geht"

"Ich hoffe, dass er geht. Wir hätten dann ein Problem weniger", hatte Real-Kapitän Sergio Ramos zuletzt erklärt, der sich wohl wie jeder Madridista einen Abgang von Neymar wünschen würde. Auch die UEFA hatte zuletzt erklärt, einen möglichen Transfer im Rahmen des FFP untersuchen zu wollen.

"PSG muss das FFP genauso beachten wie jeder andere Klub in Europa", bestätigte UEFA-Mitglied Andrea Traverso gegenüber EFE. "Sie müssten beweisen, dass sie innerhalb von drei Jahren keinen größeren Verlust als 30 Millionen Euro vorzuweisen haben." In der aktuellen Saison hat PSG bislang eine ausgeglichene Transferbilanz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung