Vazquez: Asensio kann Weltfußballer werden

Von SPOX
Mittwoch, 30.08.2017 | 09:20 Uhr
Asensio ist derzeit einer der vielversprechendsten Stars im Kader der Madrilenen
Advertisement
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Marco Asensio ist bei Real Madrid ist bei Real Madrid stark in die neue Saison gestartet und wird bereits als Nachfolger von Cristiano Ronaldo gehandelt. Geht es nach Lucas Vazquez könnte Asensio künftig Weltfußballer werden.

Bei Cadena SER gab der junge Teamkollege von Asensio an: "Ich glaube, dass Asensio eines Tages den Ballon d'Or gewinnt." Gegen Valencia hatte Asensio zuletzt doppelt getroffen. Vazquez staunt: "Er ist spektakulär. Er ist auf einem sehr hohen Niveau und kann immer noch besser werden."

Asensio wurde 2015 für rund 3,5 Millionen Euro von RCD Mallorca verpflichtet und im Anschluss an RCD Espanyol verliehen. Dort reifte der heute 21-Jährige zu einem der besten Linksaußen der Primera Division. In der laufenden Saison erzielte er wettbewerbsübergreifend vier Treffer in fünf Partien - ein Tor alle 57 Einsatzminuten.

"Wir gehen davon aus, dass wir lange Spaß an ihm haben werden", sagt Teamkollege Vazquez. Auch charakterlich sei Asensio einwandfrei: "Er ist sehr ruhig und nimmt alles gelassen." Somit die Nachfolge für Ronaldo? Noch stellt Vazquez fest: "Es fehlt ein Spieler, der ihm das Wasser reichen kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung