Gesperrter CR7 glänzt bei "Trophee Bernabeu"

SID
Donnerstag, 24.08.2017 | 09:24 Uhr
Cristiano Ronaldo glänzte bei "Trophee Bernabeu" gegen AC Florenz
Advertisement
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der in der Liga gesperrte Superstar Cristiano Ronaldo hat das Toreschießen nicht verlernt. Der viermalige Weltfußballer brillierte beim 2:1-Erfolg von Real Madrid in der Trophée Bernabeu am Mittwochabend gegen den AC Florenz mit einem Treffer und einem Assist.

Ronaldo war wegen seines Schiedsrichterschubsers im Hinspiel des spanischen Supercups gegen den FC Barcelona für fünf Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Zwei Begegnungen hat der Portugiese inzwischen abgesessen.

Bei der Trophée Bernabeu, die seit 1979 in Gedenken an den früheren Klubchef Santiago Bernabeu ausgerichtet wird, hatte Borja Mayoral in der siebten Minute auf Zuspiel von Ronaldo die Führung der Fiorentina durch Jordan Veretout (4.) ausgeglichen. In der 33. Minute war es dann Ronaldo selbst, der den Siegtreffer der Königlichen erzielte. Der 32-Jährige spielte 90 Minuten durch, um Spielpraxis zu erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung