Saul Niguez hat bei Atletico Madrid bis 2026 verlängert

Bis 2026! Saul verlängert bei Atletico

Von SPOX
Samstag, 01.07.2017 | 13:03 Uhr
Saul Niguez hat seinen Vertrag bei Atletico verlängert
Advertisement
Primera División
Live
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Saul Niguez hat seinen Vertrag bei Atletico Madrid vorzeitig um fünf weitere Jahre bis 2026 verlängert. Das gab der spanische Topklub am Samstagvormittag offiziell bekannt.

"Ich bin sehr glücklich, denn bei Atletico sind wir eine große Familie. Es gibt keinen besseren Ort", wird der 22-jährige Mittelfeldspieler, der am Freitag mit Spaniens Auswahl das Finale der U21-EM gegen Deutschland verlor, auf der offiziellen Webseite der Rojiblancos zitiert.

Niguez, der angeblich unter anderem von Manchester United und dem FC Barcelona umworben wurde, hatte zuletzt betont, dass er sein Gehalt gerne ein wenig aufbessern möchte. Offenbar ist Atletico auf diese Forderung nun eingegangen.

Niguez ist ein Eigengewächs Atleticos, war als 13-Jähriger von Erzrivale Real zu den Colchoneros gestoßen. Vergangene Saison absolvierte er 53 Pflichtspiele (neun Tore) für die Mannschaft von Trainer Diego Simeone.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung