Messi-Klausel bei 400 Millionen?

Von Ben Barthmann
Donnerstag, 08.06.2017 | 12:09 Uhr
Lionel Messi spielt bereits seit 2004 für die Profis des FC Barcelona
Advertisement
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Lionel Messi wird bald beim FC Barcelona verlängern. Der Argentinier wird dann wohl mit einer exorbitant hohen Ausstiegsklausel in seinem Vertrag ausgestattet.

Seit jeher haben die festgeschriebenen Ausstiegsklauseln in den Verträgen des FC Barcelona einen symbolischen Wert. Doch ob Symbol oder nicht, der neue Vertrag für Messi plus entsprechender Klausel sprengt jede Menge an bisher bekannten Grenzen.

Erlebe die Primera Division live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

400 Millionen Euro soll der Argentinier einen möglichen Abnehmer kosten, so die Marca. Demnach steht die Verlängerung kurz vor dem Abschluss, Messi wird bis 2021 oder 2022 unterschreiben.

Wirtschaftlich wird die Klausel kaum Auswirkung haben, sondern sich wohl eher im Thema Marketing einordnen lassen.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung