Fussball

Zidane-Sohn wechselt von Real nach Alaves

SID
Enzo Zidane kam bisher vor allem in der zweiten Mannschaft der Königlichen zum Einsatz

Enzo Zidane, Sohn von Zinedine Zidane, verlässt den von seinem Vater trainierten Champions-League-Sieger Real Madrid und wechselt innerhalb der Primera Division zu Deportivo Alaves. Der 22 Jahre alte Offensivspieler wechselt ablösefrei und unterzeichnete bei den Basken einen Vertrag bis 2020.

Zidane spielte vornehmlich für die zweite Mannschaft der Königlichen. Bei den Profis um Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Weltmeister Toni Kroos kam er nicht über einen 44-minütigen Einsatz im Pokal hinaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung