Fussball

Morata und DeGea in CR7-Transfer involviert?

Von SPOX
Morata wurde auch schon vor den Gerüchten um Cristiano Ronaldo mit United in Verbindung gebracht

Derzeit wird heftig über die Zukunft von Cristiano Ronaldo spekuliert. Nach dem bekannt wurde, dass CR7 bei den Königlichen angeblich einen Abgang anstrebt, werden mehrere finanzstarke Klubs als potenzielle Ziele gehandelt. Darunter ist auch Ronaldos Ex-Team Manchester United.

Das berichtet unter anderem die spanische Marca.

Bei dieser Möglichkeit könnte Real Madrid endlich David De Gea an Land ziehen, in eben jedem Deal für Ronaldo. Dabei fällt auch der Name Alvaro Morata, hinter dessen nächster Station ebenfalls noch ein Fragezeichen steht.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Laut Medienberichten bastelt Manchester United schon seit längerem an einem Transfer des Spaniers. Daraus könnte sich folgende Rechnung ergeben: Für Ronaldo und Morata würden dann De Gea und zusätzliche 200 Mio. Euro fällig werden.

Dass Ronaldo doch noch bei Real bleibt, ist zwar nicht ausgeschlossen - scheint aber sehr unwahrscheinlich. Trotzdem bemühen sich sein Teamkollege Sergio Ramos und Trainer Zinedine Zidane persönlich, den Star vom Verbleib zu überzeugen.

Alle Infos zu Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung