Carvajal: Pepes Abschied war eine "Schande"

SID
Mittwoch, 14.06.2017 | 18:21 Uhr
Daniel Carvajal (r.) und Pepe
Advertisement
Primera División
Espanyol -
Girona
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga

Real Madrid und Pepe gehen ab dem Sommer getrennte Wege. Der Verteidiger verlässt den Klub, ohne ein echtes Abschiedsspiel bekommen zu haben. Mannschaftskamerad Daniel Carvajal bezeichnet dies als "Schande".

Pepe haben nicht die Möglichkeiten bekommen, sich ein letztes Mal im Bernabeu zu zeigen, so wie er es verdient gehabt hätte. "Es ist eine Schande. Sein Abschied war am Ende ein wenig trist", ärgerte sich Carvajal gegenüber Moviestar+. "Er war zehn Jahre hier und hat alles für den Klub gegeben", so der Spanier weiter.

Der portugiesische Nationalspieler bedankte sich indes bei seinen Teamkollegen und den Fans. Allerdings stellte der 33-Jährige klar, dass er unglücklich darüber sei, wie man in Madrid mit ihm in den letzten Monaten umgegangen sei. Pepe behauptete, dass Reals Verhalten während der Vertragsverhandlungen "nicht korrekt" gewesen sei.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Portugiese absolvierte insgesamt 334 Spiele für die Königlichen. In den letzten zehn Jahren gewann er unter anderem dreimal die Champions League und ebenso oft die spanische Meisterschaft.

Daniel Carvajal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung