Der FC Barcelona scheint seine offenbar seine Fühler nach Coutinho zu strecken

Medien: Coutinho mit Barca einig

Von Ben Barthmann
Dienstag, 09.05.2017 | 10:21 Uhr
Philippe Coutinho hat offenbar das Interesse des FC Barcelona auf sich gezogen
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Der FC Barcelona ist sich offenbar mit Philippe Coutinho vom FC Liverpool einig. Die Reds sollen allerdings eine horrende Ablösesumme für den Brasilianer verlangen.

Seit Wochen halten sich die Gerüchte rund um Coutinho und einen Wechsel nach Katalonien. Die SPORT vermeldet nun, dass der Offensivmann einem Wechsel nach Barcelona zugestimmt haben soll. Die Verantwortlichen des Klubs sollen seine Zweifel ausgeräumt haben.

In Liverpool ist Coutinho unumstrittener Leistungsträger, in Barcelona wäre er nur einer von vielen Stars. Mit einem sportlichen Zukunftsplan sollen die Katalanen allerdings überzeugend gewesen sein. Nun gilt es wohl, die Stimme von Coutinho zu nutzen, um einen Wechsel in die Wege zu leiten.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Denn, wie das Blatt ergänzt, Liverpool fordert in erster Instanz 90 Millionen Euro als Ablösesumme. Coutinho hatte im Januar bis 2022 verlängert, die Reds sind dementsprechend nicht gezwungen, den 24-Jährigen abzugeben. Barcelona setzt jetzt offenbar auf den Willen des Spielers, um die Ablöse zu drücken.

Philippe Coutinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung