Suarez: "Konnte nicht aufhören zu weinen"

Von SPOX
Samstag, 13.05.2017 | 23:18 Uhr
Luis Suarez war überglücklich, dass der FC Barcelona ihn trotz seiner Biss-Attacke verpflichtete
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Luis Suarez war sich sicher, dass der FC Barcelona nach seiner Bissattacke gegen Giorgio Chiellini bei der WM 2014 kein Interesse mehr an einem Transfer haben würde. Bereits vor dem Turnier hatten die Katalanen signalisiert, den Uruguayer vom FC Liverpool loseisen zu wollen. Als dem Uruguayer mitgeteilt wurde, dass sein Aussetzer an den Plänen der Blaugrana, ihn zu verpflichten, nichts veränderte, übermannten ihn die Gefühle.

"Pere Guardiola (Bruder von Pep Guardiola und Suarez' Berater) hat mich angerufen und gesagt, dass ich es locker nehmen soll und Barca mich immer noch will. Zubi (Andoni Zubizarreta) hat auch angerufen", sagte der 30-Jährige gegenüber El Periodico.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich weiß noch, dass ich nicht aufhören konnte zu weinen, nachdem Zubi mich angerufen hatte, weil ich nicht glauben konnte, dass Barca mich immer noch will", so Suarez weiter, der keinen Hehl daraus machte, dass ihm die mediale Geißelung, die auf seinen Biss folgte, zu schaffen machte. "Es war eine schlimme Zeit. Manchmal sehe ich mir die Videos und Fotos aus dieser Zeit an, als ich mich in einen kleinen Gymnastikraum einsperrte, um vor der Presse zu fliehen."

Barca hielt Wort und verpflichtete ihn nur wenige Tage nach der WM. Rund 81 Millionen blätterten die Blaugrana hin, um ihn aus seinem Vertrag beim FC Liverpool herauszukaufen. Seitdem traf er in 95 Ligaspielen 83-mal. In insgesamt 145 Pflichtspielen für die Katalanen netzte er 119-mal ein.

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung