Verwirrung um neuen Messi-Vertrag

Von SPOX
Samstag, 06.05.2017 | 12:18 Uhr
Lionel Messi scheint mit dem neuen Vertragsangebot nicht zufrieden zu sein
Advertisement
Primera División
Live
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Lionel Messi soll Medienberichten zufolge eine Verlängerung seines bis 2018 laufenden Vertrags beim FC Barcelona abgelehnt haben. Die Katalanen sollen dem fünfmaligen Weltfußballer bis zu 35 Millionen Euro pro Jahr für eine Ausweitung des Kontraktes angeboten haben.

Wie die dem FC Barcelona nahestehende AS berichtet, sei Messi mit dem ersten Vertragsangebot seines Klubs nicht zufrieden gewesen und habe abgelehnt.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dieser Bericht deckt sich jedoch nicht mit den Informationen, die der Marca vorliegen sollen. Demnach habe sich Messis Vater Jorge bereits mit Barca-Sportdiorektor Josep Bartomeu auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Dies bestreitet die AS, geht aber dennoch davon aus, dass eine Verlängerung des Superstars nur noch eine Frage der Zeit ist.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung