Medien: Celta will Barcas Co-Trainer

Von Ben Barthmann
Montag, 08.05.2017 | 11:16 Uhr
Barcelonas Co-Trainer Carlos Unzue wird auch bei Celta Vigo als neuer Trainer gehandelt
Advertisement
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Carlos Unzue vom FC Barcelona wird bei Celta Vigo als neuer Cheftrainer gehandelt. Der jetztige Co-Trainer ist Mitfavorit auf die Nachfolge von Luis Enrique in Katalonien.

Zahlreiche Spieler sprachen sich zuletzt für eine Übernahme Unzues aus. Der Co-Trainer von Enrique genießt im Kader hohes Ansehen und wurde zuletzt auch von diversen Medien als Nachfolger von Enrique ins Gespräch gebracht. Sollte es nicht so kommen, würde Celta wohl eine Alternative darstellen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie die SPORT berichtet, ist man in Vigo interessiert an Unzue. Sollte Eduardo Berizzo den Klub verlassen, könnte der Co-Trainer Barcelonas zurückkehren. In der Saison 13/14 war er bei Celta als Co-Trainer von Enrique tätig, ehe beide Richtung Katalonien aufbrachen.

Neben Unzue wird beim FC Barcelona derzeit vor allem Ernesto Valverde gehandelt. Der jetzige Trainer von Athletic Club aus Bilbao besitzt einen auslaufenden Vertrag und könnte so ohne Ablöse übernehmen. Weiterer Namen in der Verlosung ist Ronald Koeman.

Alle News zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung