Korb für United: Hernandez verlängert bei Atleti

Von SPOX
Montag, 01.05.2017 | 15:21 Uhr
Lucas Hernandez hat sich für einen Verbleib in Madrid entschieden
Advertisement
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Innenverteidiger Lucas Hernandez hat seinen Vertrag bei Atletico Madrid bis 2022 verlängert. Zuletzt soll Manchester United am 21-Jährigen interessiert gewesen sein.

"Es ist eine große Freude für alle hier bei Atletico. Hernandez ist ein Spieler mit einem enormen Potenzial und einer großen Zukunft. Er ist robust, schnell und verfügt trotz seines jungen Alters über eine bemerkenswerte Reife", ließ Sportdirektor Jose Luis Perez Caminero verlauten.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der laufenden Saison lief der französische U21-Nationalspieler zwölfmal für die Rojiblancos in LaLiga auf. Beim CL-Halbfinal-Kracher gegen den Stadtrivalen Real Madrid könnte er aufgrund der Verletzungen von Gimenez, Juanfran und Vrsaljko jedoch in die Startformation rücken.

Lucas Hernandez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung