Griezmann-Zukunft "in Händen des Präsidenten"

SID
Mittwoch, 31.05.2017 | 18:14 Uhr
Zurzeit trainiert Antoine Griezmann mit der französischen Nationalmannschaft
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Seit Langem wird über die Zukunft von Atletico-Star Antoine Griezmann spekuliert. Nun hat der Stürmer dazu Stellung bezogen.

"Mir geht es gut hier im Klub. Meine Berater sprechen mit Atletico, wir werden also sehen, was passiert. In diesem Sommer werde ich meine Entscheidung treffen", so der Torjäger gegenüber Minuto 0. "Ich habe mit dem Trainer, Koke und Godin gesprochen. Nun liegt es in den Händen des Präsidenten", so der 26-Jährige vielsagend.

Allen voran Manchester United zeigte zuletzt gesteigertes Interesse am französischen Nationalspieler. Das aktuelle Arbeitspapier des Stürmers ist noch bis 2021 datiert.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung