Flüchtet James Rodriguez zu den Bayern?

Von SPOX
Donnerstag, 27.04.2017 | 12:32 Uhr
James Rodriguez ist bei Real Madrid unzufrieden
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Champions-League-Halbfinalist Real Madrid will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Isco offenbar unbedingt verlängern. Da für ihn auf der Spielmacher-Position Platz geschafft werden soll, steht James Rodriguez wohl vor einem Abgang aus Madrid. Das berichtet die Marca.

Bei den Königlichen ist man laut dem Bericht fest entschlossen, Rodriguez im Sommer verkaufen zu wollen. Um die Spielzeiten von seinem Konkurrenten Isco, von dem man in Madrid mehr überzeugt sein soll, zu erhöhen, soll der 80-Millionen-Mann aus Kolumbien wieder Geld in die Kassen spülen. An Interessenten mangelt es wahrlich nicht.

Neben Chelsea und Juve wird auch immer wieder der FC Bayern mit James in Verbindung gebracht. Vor allem eine erneute Zusammenarbeit mit Carlo Ancelotti könnte dabei eine Rolle spielen, da er in seiner Madrider Anfangszeit unter dem aktuellen Bayern-Trainer absoluter Stammspieler war.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sein Vertrag bei den Königlichen läuft noch bis 2020. Der kolumbianische Nationalspieler steht nach 107 Spielen für Madrid bei 34 Toren und 41 Vorlagen.

James Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung