FC Barcelona: Neymar bleibt für den Clasico gegen Real Madrid gesperrt

Barca-Einspruch im Fall Neymar abgelehnt

Von SPOX
Donnerstag, 20.04.2017 | 21:48 Uhr
FC barcelona: Für Neymar bleibt im Clasico nur die Zuschauerrolle
Advertisement
Primera División
Live
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Der FC Barcelona muss bereits vor dem Clasico gegen Real Madrid eine erste Niederlage einstecken: Die Katalanen legten Einspruch gegen die Drei-Spiele-Sperre für Neymar ein, doch der spanische Verband erteilte dem eine Absage.

Die Verantwortlichen von Barcelona plädierten darauf, dass Neymars Reaktion nicht dem Schiedsrichter galt und dies auch nicht bewiesen werden kann.

Erlebe den Clasico Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nun bleibt der Brasilianer für das LaLiga-Top-Spiel gesperrt und muss auch noch gegen Deportivo La Coruna zusehen. Das Spiel gegen Real Sociedad verpasste er bereits.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung