Real Madrid-Stürmer Alvaro Morata schießt sich in den Fokus

Morata lässt Zukunft offen

Von SPOX
Donnerstag, 06.04.2017 | 16:24 Uhr
Alvaro Morata ist derzeit in bestechender Form
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Im Spiel gegen Leganes erzielte Angreifer Alvaro Morata einen Dreierpack für Real Madrid. Durch seine ansteigende Formkurve spielte er sich auch in den Fokus anderer europäischer Top-Klubs. So soll der FC Chelsea an dem 24-Jährigen interessiert sein, doch der sagte nun, dass es keine Gespräche gab.

"Falls Antonio Conte mich weiter anrufen will, dann muss er meine alte Nummer haben, denn er hat mich bisher nicht erreicht", betonte der spanische Nationalspieler im Gespräch mit der AS. "Er hat wohl meine neue Nummer noch nicht."

Zudem sagte Morata, dass er sich bei Real Madrid äußerst wohl fühlt: "Ich fühle mich gut aufgehoben bei Real und das ist das Wichtigste. Ich treffe regelmäßig, fühle mich wertgeschätzt und das soll auch so bleiben."

Morata konzentriert sich zunächst auf das Hier und Jetzt

An die nächste Saison möchte der junge Angreifer noch nicht denken. Sein Fokus liegt auf einem erfolgreichen Saisonabschluss mit den Königlichen: "Ich kann nicht über die nächste Saison nachdenken, wenn wir uns gerade in so einer wichtigen Phase der aktuellen Saison befinden."

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Obwohl Morata erst zehn Startelfeinsätze in dieser Spielzeit hatte, beschwert er sich nicht über seine Rolle unter Trainer Zidane: "Ich bin nicht hier, um mich zu beschweren, sondern um hart zu arbeiten und mit dem Team zu gewinnen."

Morata kehrte im vergangenen Sommer von Juventus Turin zu seinem Jugendverein Real zurück. Für die Galaktischen erzielte er in dieser Saison bisher 16 Tore in 35 Pflichtspielen.

Alvaro Morata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung