Medien: Real will Navas durch de Gea ersetzen

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 15.03.2017 | 11:44 Uhr
David de Gea stand schon einmal unmittelbar davor, zu Real zu wechseln
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bei Real Madrid herrscht offenbar Uneinigkeit bezüglich der gemeinsamen Zukunft mit Keylor Navas. Die Vereinsführung soll David de Gea von Manchester United als Ziel ausgegeben haben.

Wie die AS berichtet, plant Real Madrid damit, Navas im Sommer durch de Gea zu ersetzen. Das würde jedoch nicht im Einverständnis mit Trainer und Mannschaft geschehen, die ihrem Torhüter das Vertrauen aussprechen. Präsident Florentino Perez habe jedoch das letzte Wort.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Perez wünscht sich de Gea als Torhüter. Der Spanier hütet derzeit den Kasten der Red Devils, stand aber bereits einmal kurz vor einem Wechsel zu den Königlichen. Dieser zerschlug sich, Real setzte fortan auf Navas. Der Keeper patzte jedoch in den letzten Partien vermehrt.

Dadurch soll der 30-Jährige das Vertrauen der Führugsebene entzogen bekommen haben, die sich über die Meinung von Trainer Zinedine Zidane wegsetzen wird. Navas selbst soll durch die Geschehnisse ebenfalls das Vertrauen zum Klub verloren haben.

David de Gea im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung