Samstag, 11.03.2017

Barca-Coach Luis Enrique will die Euphorie bremsen

Enrique: "Haben noch nichts gewonnen"

Beim 6:1-Sieg gegen Paris Saint Germain am Dienstag legte der FC Barcelona eines der größten Comebacks der Fußball-Geschichte hin. Luis Enrique, Trainer der Katalanen, dämpft nun allerdings die Euphorie.

"Es ist noch immer alles offen. In der Champions League sind wir nur eines von acht Teams, in der Liga müssen wir uns gegen zwei andere Mannschaften durchsetzen und das Pokal-Finale ist auch noch nicht gespielt. Wir können genauso keinen Titel gewinnen, wie wir alle drei gewinnen können. Es wird erst am Ende abgerechnet", so der 46-Jährige.

Alles zum FC Barcelona

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Das Stadion der B-Mannschaft vom FC Barcelona wird nach Johan Cruyff benannt

Barcelona benennt Stadion nach Cruyff

Arda Turan will beim FC Barcelona bleiben

Berater: "Kein aktuelles Angebot" für Arda

Luis Suarez steht als Schwalbenkönig in der Kritik

Cantona über Suarez: "Schwalbenkönig"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.