Barca-Coach Luis Enrique will die Euphorie bremsen

Enrique: "Haben noch nichts gewonnen"

Von SPOX
Samstag, 11.03.2017 | 21:13 Uhr
Enrique will sich nicht zu früh freuen
Advertisement
Primera División
Live
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Beim 6:1-Sieg gegen Paris Saint Germain am Dienstag legte der FC Barcelona eines der größten Comebacks der Fußball-Geschichte hin. Luis Enrique, Trainer der Katalanen, dämpft nun allerdings die Euphorie.

"Es ist noch immer alles offen. In der Champions League sind wir nur eines von acht Teams, in der Liga müssen wir uns gegen zwei andere Mannschaften durchsetzen und das Pokal-Finale ist auch noch nicht gespielt. Wir können genauso keinen Titel gewinnen, wie wir alle drei gewinnen können. Es wird erst am Ende abgerechnet", so der 46-Jährige.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung