Fussball

Guardiola: "Barca verliert den perfekten Trainer"

Von Ben Barthmann
Pep Guardiola spricht über den Abschied von Luis Enrique

Luis Enrique verkündete nach dem Sieg des FC Barcelona über Sporting Gijon, den Klub mit Ablauf der Saison verlassen zu wollen. Kollege Pep Guardiola von Manchester City ist traurig.

"Als Fan bin ich sehr traurig", sagte der Ex-Barca-Trainer nach dem Sieg seiner Mannschaft im FA Cup gegen Huddersfield Town. Guardiola weiter: "Wir (der FC Barcelona, Anm. d. Red.) verlieren den perfekten Trainer aufgrund seiner Persönlichkeit und seines Charakters."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den letzten drei Jahren betreute Enrique die erste Mannschaft der Katalanen. Er gewann unter anderem die Champions League. "Sie haben einen unglaublichen Fußball gespielt", ordnete Guardiola ein. Er hat größten Respekt für den ehemaligen Stürmer.

"Als Trainer von Barcelona muss man wenig zuhören und ungeliebte Entscheidungen treffen. Er ist ein Meiser, seine Mannschaft hat gespielt wie keine andere, sie sind die beste Mannschaft der Welt", so Guardiola. Er merkte an, die Situation zu kennen und die Entscheidung nachvollziehen zu können.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung