Fussball

Wegen Sampaoli: Sanchez zu Sevilla?

Von SPOX
Alexis Sanchez könnte im Sommer zum FC Sevilla wechseln

Seit Monaten ziehen sich die Vertragsverhandlungen von Alexis Sanchez und dem FC Arsenal hin, ein Abschied wird immer wahrscheinlicher. Offenbar rückt der FC Sevilla in die Favoritenrolle - dank Jorge Sampaoli.

PSG, Barcelona oder Inter. Die Liste der Interessenten an Alexis Sanchez ist so lange wie prominent. Nun darf diese offenbar um den FC Sevilla erweitert werden. Das berichtet die Sun.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach soll Sanchez wieder mit Jorge Sampaoli zusammenarbeiten wollen. Mit ihm als chilenischem Nationaltrainer gewann Sanchez 2015 die Copa America.

Allerdings dürfte Sevilla nicht in der Lage sein, das von Sanchez bei Arsenal geforderte Gehalt zu zahlen. Offenbar wäre der 28-Jährige in diesem Falle aber bereit, Abzüge hinzunehmen, um so wieder mit Sampaoli arbeiten zu können.

Sanchez' Vertrag bei den Gunners läuft noch bis Sommer 2018.

Alexis Sanchez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung