Fussball

Barças Vidal mit schwerer Verletzung

SID
Aleix Vidal verletzt sich schwer

Der spanische Meister FC Barcelona hat den 6:0-Kantersieg bei Deportivo Alaves teuer bezahlt. Rechtsverteidiger Aleix Vidal zog sich in den Schlussminuten bei einem Foulspiel eine schwere Knochenverletzung zu und wird für den Rest der Saison ausfallen.

Die Ausfallzeit beträgt nach Angaben von Barça fünf Monate. Vidals ausgerenktes Sprunggelenk wurde in einem Krankenhaus in Vitoria bereits operiert, wie die Katalanen mitteilten.

"Es tut mir sehr leid für ihn", sagte Trainer Luis Enrique. Alaves-Profi Theo Hernandez (19), der in den fatalen Zweikampf mit Vidal involviert war, entschuldigte sich auf Twitter für seine "unabsichtliche" Aktion.

Isco verletzt Tano

Auch das 3:1 von Real Madrid bei Schlusslicht CA Osasuna wurde von einer schweren Verletzung überschattet.

Bei einem harmlos scheinenden Zweikampf zwischen Reals Isco (24) und Osasunas Tano Bonnin (26) erlitt Letzterer einen Schien- und Wadenbeinbruch.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch für Bonnin bedeutet dies das vorzeitige Ende der Saison.

Isco reagierte schockiert. "Ich konnte gar nicht hinsehen. Ich hoffe, dass er sich schnell erholt. Es war eine unglückliche Situation, wir sind mit den Knien zusammengestoßen. Es ist ein Jammer", sagte der spanische Nationalspieler.

Mehr Infos zu Aleix Vidal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung