Fussball

Pique: Schiedsrichter bevorteilen Real

Von SPOX
Gerard Pique echauffiert sich über zwei ausgebliebene Elfmeter-Pfiffe

Nach der 1:2-Niederlage am Donnerstagabend in der Copa del Rey gegen Athletic Bilbao hat Gerard Pique Kritik am Schiedsrichter geäußert - und eine generelle Bevorzugung des Erzrivalen Real Madrid angedeutet.

"Das Foul an Neymar war ein klarer Elfmeter und das von Gorka [Iraizoz] an mir auch. Aber wir wissen schon, wie das läuft", sagte der Innenverteidiger nach dem Spiel gegenüber Sport.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Bei den Königlichen sei das anders: "Wir haben gesehen, was gestern bei Sevilla gegen Madrid passiert ist ... vom Anstoß bis zur letzten Minute", so Pique und weiter: "Wir wollen Fußball spielen und nicht Roulette, denn genau das verursachen die Schiedsrichter."

Die Blaugrana hatten in Bilbao mit 1:2 verloren, obwohl man die letzten zehn Minuten mit zwei Mann mehr auf dem Platz stand, nachdem Raul Garcia und Ander Iturraspe mit Gelb-Rot vom Platz geflogen waren.

Gerard Pique im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung