Fussball

Pique im Streit mit Liga-Chef Tebas

Von Ben Barthmann
Montag, 09.01.2017 | 11:36 Uhr
Gerard Pique legte sich mit dem spanischen Liga-Boss an

Der FC Barcelona verliert wichtige Punkte gegen Villarreal, die Stimmung ist am Tiefpunkt . Gerard Pique hat eine Rechnung mit dem Liga-Chef Javier Tebas offen.

Mit 1:1 trennte sich der FC Barcelona von Villarreal und verlor damit wichtige Punkte im Titelkampf. Gerard Pique konnte sich im Anschluss nicht mehr beherrschen und brüllte beim Gang in die Kabine einige Worte in Richtung Tribüne.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Spanische Medien berichten von einer Tirade gegen Liga-Chef Javier Tebas. "Hast du das gesehen? Ja, du, du! Hast du's gesehen?", soll Pique gerufen haben. Der Verteidiger hatte bereits nach der Niederlage gegen Athletic Bilbao schwere Vorwürfe gegen den Verband und die Schiedsrichter erhoben.

Schon lange vermutet der FC Barcelona eine gezielte Benachteiligung durch die Schiedsrichter, die durch verschiedene Statistiken belegt werden soll. Tatsächlich war den Katalanen gegen Villarreal ein Handelfmeter verweigert worden.

Gerard Pique im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung