Medien: Barca kontaktierte Koeman

Von Ben Barthmann
Dienstag, 03.01.2017 | 08:57 Uhr
Ronald Koeman stand als Spieler sechs Jahre beim FC Barcelona unter Vertrag
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Plötzlich herrschen beim FC Barcelona kleine Unsicherheiten für die Zukunft. Trainer Luis Enrique denkt über sein weiteres Engagement nach, der Klub sieht sich nach Alternativen um und landete wohl bei Ronald Koeman.

Fehlt dem FC Barcelona ein Übungsleiter, ist immer mindestens ein Niederländer im Gespräch. So auch im Jahr 2017. Nachdem Luis Enrique ankündigte, über seine Zukunft nachdenken zu wollen, hat sich der Klub laut Sportitalia bei Ronald Koeman erkundigt.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dieser ist derzeit Trainer des FC Everton und steht mit den Toffees auf Rang sieben der Premier League. Als Spieler war er von 1989 bis 1995 in Katalonien anzutreffen und machte nie einen Hehl über seine Gedanken der Rückkehr.

In England ist Koeman allerdings noch bis 2019 gebunden. Da Enriques Vertrag im Sommer allerdings ausläuft und Barcelona wohl nicht allzu lange mit einer Verlängerung warten möchte, wären die Katalanen wohl bereit, eine Ablöse aufzubringen.

Ronald Koeman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung