Barca: Rakitic zurück im Kader

Von SPOX
Mittwoch, 11.01.2017 | 16:22 Uhr
Ivan Rakitic wird mit Manchester City in Verbindung gebracht
Advertisement
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Primera División
Villarreal -
Getafe
Primera División
Bilbao -
Malaga
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Primera División
Levante -
Real Betis
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Primera División
Alaves -
Levante
Primera División
Villarreal -
Girona
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Primera División
Levante -
Espanyol
Primera División
Valencia -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

Ivan Rakitic wurde mit einem Transfer zu Manchester City in Verbindung gebracht, nachdem er zuletzt beim FC Barcelona nicht mehr zum Einsatz kam. Für das Pokalspiel gegen Athletic Bilbao am Mittwochabend kehrt er aber in den Kader zurück.

Der kroatische Nationalspieler wurde nicht zum LaLiga-Spiel am Sonntag in Villareal mitgenommen, was die Gerüchte anheizte, dass er mit Manchester City in Kontakt steht.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Barca-Coach Luis Enrique versicherte nach dem Spiel, dass an den Gerüchten nichts dran sei, während der Vize-Präsident des Klubs, Jordi Mestre, sagte, dass Barca aktuell einen neuen Vertrag mit dem Mittelfeldspieler aushandeln würde.

Ivan Rakitic im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung