Fussball

Medien: Atletico mit Jobangebot für Dominguez

Von SPOX
Alvaro Dominguez könnte in anderer Funktion zu seinem Ex-Klub zurückkehren

Wie die spanische Tageszeitung Marca berichtet, bietet Atletico Madrid dem Ex-Gladbacher Alvaro Dominguez einen Job im Management an. Der Spanier hatte Anfang Dezember seine Karriere beenden müssen, weil ihn anhaltenden Rückenbeschwerden zum Sport-Invaliden gemacht hatten.

Die Rojiblancos wollen den 27-Jährigen nun offenbar unterstützen und sollen bereits Gespräche mit ihm begonnen haben. Zugedacht ist ihm eine Assistenten-Rolle der verantwortlichen Sportdirektoren Andrea Berta und Jose Luis Perez Caminero.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dominguez hatte von 2001 bis 2012 für die Hauptstädter gespielt und war in der Jugendabteilung ausgebildet worden. 2010 und 2012 gewann er die Europa League, ehe er zu Borussia Mönchengladbach wechselte. Dort hatte er immer wieder mit langwierigen Verletzungen zu kämpfen.

"In Gladbach gab es keine Menschlichkeit"

Nach seinem Karriereende erhob Dominguez Vorwürfe gegen die Borussia. "In Gladbach gab es keine Menschlichkeit", so die Anklage. Man habe ihn zudem nicht ausreichend über die Schwere und Dauer seiner Verletzung informiert. Sogar die Überlegung, gegen den Bundesligisten zu klagen, äußerte er gegenüber der Marca.

Am 17. Dezember war er beim Heimspiel Atleticos gegen Las Palmas von den Fans gefeiert worden und hatte eine Ehrenrunde gedreht. "Auf ewig dankbar", twitterte er anschließend.

Alvaro Dominguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung