Fussball

Medien: Gespräche zwischen Courtois und Real

Von SPOX
Thibaut Courtois spielte einst bei Atletico Madrid

Dass Thibaut Courtois eines Tages gerne in die Primera Division zurückkehren würde, ist kein Geheimnis. Spanischen Medienberichten zufolge nimmt ein Wechsel zu Real Madrid langsam Formen an.

Zwar genießt Keylor Navas bei den Königlichen weiterhin das Vertrauen des Trainerstabes, trotzdem bestehe das Verlangen nach einem weiteren Torhüter. Informationen von Onda Cero zufolge sollen Gespräche mit dem belgischen Nationaltorhüter bereits stattgefunden haben.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Unterfangen, Courtois nach Madrid zu locken, könnte jedoch durch die guten Leistungen von Chelsea in der aktuellen Saison erschwert werden. Auch das hohe Ansehen des 24-Jährigen bei Klubbesitzer Roman Abramowitsch könnte ein Hindernis darstellen. Die Marca geht dennoch davon aus, dass ein Wechsel des Belgiers im Bereich des Möglichen liegt.

Der Belgier hat seinen Wunsch, nach Spanien zurückzukehren, nie vor seinen Teamkollegen geheim gehalten. Seit seiner Leihe zum Stadtrivalen Atletico steht er unter der Beobachtung von Reals Verantwortlichen, ein möglicher Wechsel was bereits in der vergangenen Saison immer wieder Diskussionsthema.

Thibaut Courtois im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung