Fussball

Enrique heißt Vidal "Willkommen"

Von Ben Barthmann
Luis Enrique freute sich nach dem 4:0-Erfolg gegen Gladbach über Vidals Leistung

Gegen Borussia Mönchengladbach konnte Aleix Vidal erstmals in dieser Saison das abliefern, was Trainer Luis Enrique von ihm beim FC Barceona erwartete. Dieser bleibt dennoch vorsichtig und lässt durchklingen, zuletzt nicht zufrieden gewesen zu sein.

Mit 4:0 siegte der FC Barcelona gegen Gladbach und ließ im unbedeutenden letzten Gruppenspiel der Champions League einige Spieler aus der zweiten Reihe zu Einsatzminuten kommen. Zu eben jener zweiten Reihe zählte Aleix Vidal zuletzt nicht, er war komplett aus der Mannschaft gestrichen.
Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Rechtsverteidiger lieferte gegen die Borussia allerdings ein gutes Spiel ab, so Trainer Luis Enrique im Anschluss. Der Andalusier sprach gar von einem "spektakulären Spiel über die rechte Seite" und lobte die "gute körperliche Verfassung" Vidals. In seinen Worten schwang dennoch auch Kritik mit.

"Jeder ist Willkommen, der auf den Zug aufspringen will", deutete Enrique an, zuletzt mit den Leistungen Vidals nicht einverstanden gewesen zu sein. Das klingt nun etwas anders: "Desto mehr wir sind, umso besser für uns." Vidal darf sich wohl auf eine erneute Chance freuen.

Alle Infos zum FC Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung