Fussball

Simeone: "Wir müssen arbeiten"

Von Ben Barthmann
Diego Simeone verlor mit Atletico zuletzt 3:0 gegen Villarreal

Die 0:3-Pleite bei Villarreal wirft Atletico Madrid im Meisterschaftsrennen weit zurück. Trainer Diego Simeone ist enttäuscht, will der Mannschaft aber auch keinen Vorwurf machen.

0:3 im Madrigal verloren, insgesamt nur noch auf dem sechsten Platz der Primera Division: Bei Atletico Madrid ist derzeit der Wurm drin. Trainer Diego Simeone zeigte sich nach der deutlichen Niederlage gegen Villarreal allerdings nicht hoffnungslos.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir müssen arbeiten, denn das ist die einzige Möglichkeit, besser zu werden", stellte er fest. Für ihn ist die Kritik durchaus berechtigt: "Wenn eine Mannschaft zwei Partien in Folge verliert, muss Verbesserung her." Dennoch will er nicht alles schlecht reden.

So erklärte Simeone: "Ich gehe hier mit dem Eindruck raus, dass die Mannschaft arbeitet, kämpft und die bestmögliche Situation sucht,um zu gewinnen. Aber die Resultate sind nicht auf unserer Seite." Atletico musste in dieser Saison NIederlagen gegen Sevilla, Real Sociedad, Real Madrid und nun Villarreal einstecken.

Alle Infos zu Atletico Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung