Zinedine Zidane sieht James Rodriguez als wichtigen Spieler an

Zidane: "James ist ein wichtiger Spieler"

Von SPOX
Samstag, 05.11.2016 | 15:25 Uhr
James Rodriguez fordert mehr Spielzeit bei Real Madrid
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Am Freitag forderte Real Madrids Superstar James Rodriguez öffentlich mehr Spielzeit und äußerte sich zum Verhältnis mit Trainer Zinedine Zidane. Dieser sieht den Kolumbianer auch weiterhin als "wichtigen Spieler" im Team.

Rodriguez stand in der laufenden LaLiga-Saison nur viermal für Real auf dem Platz und wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

"Es ist keine spezielle Situation. Jeder Spieler ist in seiner Art besonders. Was ich versuche, ist, der Gruppe zu zeigen, dass alle gleich wichtig sind", erklärte Zidane die Situation.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich weiß, er will mehr spielen, selbstverständlich. Ich versuche für jedes Spiel ein Team aufzustellen und daran wird sich nichts ändern", sagte der Franzose. Zur Situation von James äußerte er sich außerdem bedeckt: "Alles, was ich sagen kann, ist, dass er ein wichtiger Spieler für uns ist und ich möchte, dass er hier ist."

Vor dem LaLiga-Spiel gegen Aufsteiger Leganes stehen die Königlichen weiter ungeschlagen an der Spitze der Tabelle.

James Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung