Beste Akademie: FC Barcelona hinter Real

Von SPOX
Dienstag, 01.11.2016 | 15:19 Uhr
Real Madrid hat laut einer Studie die beste Jugendakademie der Top-Ligen Europas
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Jugendakademie von Real Madrid hat laut einer Studie der CIES Football Observatory mehr Talente hervorgebracht, als die berühmte Nachwuchsschule La Masia des FC Barcelona.

Gemäß der jährlichen Liste, die sich auf die fünf besten europäischen Ligen bezieht, haben Los Blancos insgesamt 41 Spieler hervorgebracht, während es Barca nur auf 37 Spieler bringt.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auf dem dritten Rang liegt Manchester United: 34 von den Red Devils ausgebildete Spieler kicken aktuell in den fünf Top-Ligen.

Dehnt man die Liste jedoch auf alle 31 europäischen Ligen aus, so steht Ajax mit 72 Spielern ganz klar an der Spitze. Real Madrid rutschte hier auf den fünften Platz ab und läge mit 53 Spielern gleichauf mit Barcelona.

Alle Infos zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung