Neymar und Ganso spielten gemeinsam beim FC Santos

Wiedersehen: Neymar freut sich auf Ganso

Von SPOX
Freitag, 04.11.2016 | 21:33 Uhr
Neymar und Ganso waren Leistungsträger beim FC Santos
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Torjäger Neymar vom FC Barcelona kann es nicht erwarten, seinem ehemaligen Teamkollegen Ganso im La-Liga-Spiel am Sonntag (20.45 Uhr auf DAZN und im LIVETICKER) gegen den FC Sevilla gegenüber zu stehen.

Zwischen 2009 und 2012 spielten Neymar und Ganso gemeinsam für den FC Santos. Beide durchliefen die Jugend-Akademie des brasilianischen Klubs. 2012 wechselte Ganso zu Sao Paulo, ehe Neymar sein Heimatland ein Jahr später in Richtung Katalonien verließ.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

"Ich freue mich sehr auf die Partie. Es wird ein gutes Spiel werden. So eines, in dem jeder Spieler es liebt, Teil der Mannschaft zu sein", signalisiert Neymar seine Vorfreude gegenüber Barca TV, um das Besondere an der Begegnung hervorzuheben: "Ich werde gegen einen ehemaligen Team-Kollegen und Freund spielen. Er ist nicht nur auf dem Feld ein Freund, sondern auch abseits des Platzes."

"Er ist ein großartiger Spieler. Er hat die Qualität, überall zu spielen, wo er will", schwärmt der Barca-Star weiter über Ganso, um noch klar zu stellen: "Aber ich hoffe, als Gewinner vom Platz zu gehen." Neymar schwelgte weiter in Erinnerungen: "Die ersten Trophäen haben wir gemeinsam gewonnen. Das waren der brasilianische Pokal und die Copa Libertadores. Er ist immer in meinem Herzen. Ich wünsche ihm das Beste, nur nicht gegen Barcelona."

Ganso wechselte im Sommer von Sao Paulo zum FC Sevilla. Dass sich die zwei Freunde beim Sieg der Katalanen im spanischen Supercup über die Andalusier im August nicht gegenüberstanden, liegt daran, dass Neymar zu der Zeit mit der brasilianischen Auswahl an den Olympischen Spielen in Rio teilnahm.

Ganso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung