Sevilla: Panne bei Schweigeminute

Von SPOX
Montag, 28.11.2016 | 14:17 Uhr
Sevilla eine Schweigeminute gehalten- nur war der Name falsch
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der FC Sevilla hat sich am Montag für eine peinliche Panne beim Spiel gegen den FC Valencia am vergangenen Samstag (2:1) entschuldigt. Vor der Partie war bei einer Schweigeminute der falsche Name genannt worden.

Der FC Sevilla hielt vor dem Spiel gegen den FC Valencia eine Schweigeminute für den verstorbenen Enrique Gonzalez Merino ab. Blöd nur, dass der Stadionsprecher eine Schweigeminute für Sanchez Merino verkündete.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Darauf reagierte der Europa-League-Sieger am Montag und entschuldigte sich via Twitter für den Fauxpas. "Der FC Sevilla entschuldigt sich für die Schweigeminute, die fälschlicherweise für Sanchez Merino anstatt für Enrique Gonzalez Merino verkündet wurde", heißt es in dem Tweet.

Alle Infos zum FC Sevilla

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung