Medien: Barca wieder auf Verteidiger-Suche

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 09.11.2016 | 11:03 Uhr
Joao Cancelo steht derzeit beim FC Valencia unter vertrag
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Barca sucht den Rechtsverteidiger. Was inzwischen klingt wie eine jährlich wiederkehrende Reality-Show ist bei beim FC Barcelona brandaktuell. Aleix Vidal soll ersetzt werden.

Wie die SPORT berichtet, wird der FC Barcelona im Winter einen Rechtsverteidiger unter Vertrag nehmen. Nachdem sich Trainer Luis Enrique nicht Aleix Vidal zerstritt, steht derzeit nur der gelernte Mittelfeldspieler Sergi Roberto zur Verfügung auf der rechten Außenbahn.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Fehlte Roberto, stellte Enrique bisher das System um. Vidal soll den Klub nun verlassen, dafür ein neuer Mann kommen. Die katalanische Zeitung nennt Joao Cancelo (FC Valencia), Serge Aurier (Paris Saint-Germain) und Cedric Soares (FC Southampton) als mögliche Kandidaten.

Im Fall Cancelo ist die Konkurrenz allerdings groß. Auch der FC Bayern München soll Interesse am Portugiesen haben. Die MundoDeportivo stimmt in der Sache aber nicht in den Namen überein. Demnach soll Barca die billigen Option Glen Johnson (Stoke City) und Darijo Srna (Schachtjor Donezk) bevorzugen.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung