Übernimmt Juan Carlos Unzue beim FC Barcelona

Barca: Trainertausch für kommende Saison?

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 09:04 Uhr
Juan Carlos Unzue könnte für Luiz Enrique übernehmen
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
Primera División
La Coruna -
Alaves
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid

Offenbar hat Luis Enrique genug vom Trainerdasein und könnte eine Reihe zurückrutschen. Der Nachfolger ist - ganz in Barca-Manier - schon gefunden, so Medienberichte. Übernimmt Juan Carlos Unzue?

Seit einigen Tagen hält sich das Gerücht, dass Luis Enrique mit dem Gedanken spielt, nach der laufenden Saison eine Pause vom Trainergeschäft einzulegen. Beim FC Barcelona wurde er bisher von Juan Carlos Unzue unterstützt, der laut AS die direkte Nachfolge antreten könnte.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Demnach soll der Klub Enrique angeboten haben, ins Management zu wechseln und damit den Posten für seinen Co-Trainer freizumachen. Unzue machte vor allem durch seine Taktiken bei Standards auf sich aufmerksam, die eine eklatante Schwäche der Katalanen behoben.

Unzue, einst Torhüter beim FC Barcelona, war bereits Torwarttrainer und nun Co-Trainer. Die einzige Erfahrung als Cheftrainer machte er bei Numania in der zweiten Liga 2010/11. Ein Engagement bei Racing Santander scheiterte schnell, nachdem er sich mit der Führung zerstritt.

Alle Infos zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung