Ancelotti: "Modric einer der besten der Welt"

Von SPOX
Montag, 14.11.2016 | 17:39 Uhr
Für Carlo Ancelotti ist Luka Modric einer der besten Mittelfeldspieler der Welt
Advertisement
Primera División
Espanyol -
Girona
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti trainierte auch vor seiner Bundesliga-Zeit mehrere europäische Spitzenklubs. Als Coach von Real Madrid, Paris Saint-Germain, Juventus und des AC Mailand arbeitete der 57-Jährige mit zahlreichen Weltstars zusammen und sieht den Kroaten Luka Modric als einen der besten Spieler.

Wie der Italiener gegenüber Jutarnji verriet, will er kein Team aus den besten Spielern zusammenstellen, mit denen er bereits gearbeit hat. Bereits im Tor würde er Schwierigkeiten haben: "Ich werde nie ein Top-Team auswählen. Wenn wir im Tor starten, kann ich mich nicht entscheiden, weil ich Buffon, Van der Sar, Casillas und Neuer in meinen Teams hatte. Ich könnte nie sagen, wer der Beste ist."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch auf den anderen Positionen will sich der 57-Jährige nicht festlegen, weiß aber über die Stärke des Kroaten Luka Modric von Real Madrid: "Ich kann Ihnen nur sagen, Luka Modric ist definitiv einer der besten Mittelfeldspieler der Welt. Er hat großartige technische Fähigkeiten, liest das Spiel und hat eine starke Persönlichkeit entwickelt."

Am Wochenende trifft Ancelotti mit Bayern München im Bundesliga-Top-Spiel auf Borussia Dortmund (18.30 Uhr im LIVETICKER).

Nach den ersten Monaten in München und vor dem Duell gegen den BVB ist er sich sicher, den bisher stärksten Gegner in Eintracht Frankfurt gefunden zu haben: "Niko Kovac ist ein großartiger Experte, er hat ein sehr gutes Team bei Eintracht aufgebaut, das sehr gut verteidigt, taktisch gut ist und das Beste aus den Spielern herausholt. Er ist der Coach, mit dem ich die meisten Probleme hatte, seitdem ich in der Bundesliga bin."

Luka Modric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung