Medien: Kroos bald deutscher Topverdiener

Von SPOX
Mittwoch, 12.10.2016 | 08:30 Uhr
Toni Kroos wird deutscher Topverdiener
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Bei Real Madrid hat Toni Kroos nochmals einen enormen Reifeprozess hingelegt. Dieser wird nun offenbar belohnt und der Deutsche in neue Gehaltssphären gehoben.

Vom FC Bayern München wechselte Toni Kroos zu Real Madrid. Dort übernahm er innerhalb kürzester Zeit das Kommando im Mittelfeld und bildet mit Luka Modric ein kongeniales Duo.

Das wollen die Königlichen nun offenbar belohnen. Die Bild will erfahren haben, dass der 26-Jährige schon bald seinen Vertrag in der spanischen Hauptstadt bis 2022 verlängern wird.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Rund 120 Millionen Euro soll das Arbeitspapier dann insgesamt einbringen, Kroos würde rund 20 Millionen Euro brutto im Jahr verdienen. Damit wäre Kroos auf einer Ebene mit Cristiano Ronaldo und Gareth Bale und zudem Topverdiener unter den deutschen Fußballern.

Derzeit läuft der Vertrag von Kroos in Madrid noch bis 2020. Rund 12 Millionen Euro im Jahr verdient er laut verschiedenen Medien.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung