Medien: Kroos bald deutscher Topverdiener

Von SPOX
Mittwoch, 12.10.2016 | 08:30 Uhr
Toni Kroos wird deutscher Topverdiener
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Bei Real Madrid hat Toni Kroos nochmals einen enormen Reifeprozess hingelegt. Dieser wird nun offenbar belohnt und der Deutsche in neue Gehaltssphären gehoben.

Vom FC Bayern München wechselte Toni Kroos zu Real Madrid. Dort übernahm er innerhalb kürzester Zeit das Kommando im Mittelfeld und bildet mit Luka Modric ein kongeniales Duo.

Das wollen die Königlichen nun offenbar belohnen. Die Bild will erfahren haben, dass der 26-Jährige schon bald seinen Vertrag in der spanischen Hauptstadt bis 2022 verlängern wird.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Rund 120 Millionen Euro soll das Arbeitspapier dann insgesamt einbringen, Kroos würde rund 20 Millionen Euro brutto im Jahr verdienen. Damit wäre Kroos auf einer Ebene mit Cristiano Ronaldo und Gareth Bale und zudem Topverdiener unter den deutschen Fußballern.

Derzeit läuft der Vertrag von Kroos in Madrid noch bis 2020. Rund 12 Millionen Euro im Jahr verdient er laut verschiedenen Medien.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung