Ronaldo lässt sein Traumtor Revue passieren

Ronaldo über Traumtor: "Lieber für Real erzielt"

SID
Freitag, 28.10.2016 | 21:25 Uhr
Ronaldo hätte sein Traumtor lieber für Real geschossen
Advertisement
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo

Für den FC Barcelona erzielte Ronaldo 1996 gegen Compostela ein absolutes Solo-Traumtor. Das Tor hätte er allerdings lieber im Trikot von Real Madrid erzielt als im Dress der Katalanen, wie er gegenüber Movistar bestätigte.

"Es war ein schönes Tor, aber die Wahrheit ist, ich hätte es lieber für Real Madrid erzielt", sagte Ronaldo. Der Brasilianer bekam im Ligaspiel in der eigenen Hälfte den Ball, umspielte eine Vielzahl von Verteidigern und brachte die Kugel in der unteren Torecke unter.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ronaldo verbrachte nur eine Saison seiner Karriere in Barcelona, bevor er, nach einigen Jahren bei Inter, zu Real Madrid wechselte. Trotz der kurzen Zeit bei Barca erzielte der spätere Weltmeister von 2002 in 49 Spielen insgesamt 47 Tore für die Katalanen.

Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung