Real-Steuerschulden nach Rekordumsatz getilgt

SID
Donnerstag, 27.10.2016 | 15:55 Uhr
Real Madrid erzielte im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Rekordumsatz
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der spanische Rekordmeister und amtierende Champions-League-Sieger Real Madrid hat nach einem Rekordumsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2015/16 keine Steuerschulden mehr.

Nachdem die Königlichen in der vorigen Saison eine um Transfereinnahmen und -ausgaben bereinigte Umsatzbilanz von 620,1 Millionen Euro erwirtschaftet hatten, tilgte Real eigenen Angaben zufolge seine Verbindlichkeiten beim spanischen Fiskus von 95,8 Millionen Euro und leistete auch schon eine Vorauszahlung an den Fiskus von 13,1 Millionen Euro.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Rekordumsatz bedeutet für den Champions-League-Sieger eine Steigerung um über 43 Millionen Euro. Das Plus beträgt fast 7,5 Prozent. Zur Höhe seiner langfristigen Verbindlichkeiten machte der Klub keine Angaben.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung