Neymar: "Muss nicht der Beste der Welt sein"

Von Ben Barthmann
Freitag, 14.10.2016 | 09:21 Uhr
Neymar: "Muss nicht der Beste der Welt sein"
Advertisement
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der Teuerste der Welt ist er vielleicht, der Beste der Welt muss aber nicht unbedingt sein. Neymar vom FC Barcelona lebt lieber im Hier und Jetzt.

Sein Transfer könnte sich letztlich zum teuersten aller Zeiten entwickeln, Neymar ist beim FC Barcelona allerdings glücklich mit dem, was er hat. "Ich muss nicht der beste der Welt sein", erklärte er bei einer Veranstaltung von Partner Panasonic.

"Ich will mich gut fühlen, trainieren und jeden Tag nach meiner besten Version suchen. Ich habe keine Eile, die Nummer eins zu werden", so der Brasilianer.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Deshalb empfiehlt er für den Ballon d'Or auch einen Teamkollegen: "Der beste der Welt? Das ist für mich Lionel Messi. Ich weiß nicht, manche empfinden das vielleicht als ungerecht, aber so wie er spielt, ist Messi der beste."

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung