Montag, 31.10.2016

Gareth Bale soll mit einem Sechsjahresvertrag ausgestattet werden

Medien: Bale kassiert 115 Millionen Euro

Der walisische Torjäger Gareth Bale soll laut Medienberichten für seinen neuen Sechsjahresvertrag bis 2022 bei Champions-League-Sieger Real Madrid 115 Millionen Euro kassieren. Damit würde er aber hinter seinem deutschen Teamkollegen und Weltmeister Toni Kroos rangieren, der Mitte Oktober ebenfalls bis 2022 bei den Königlichen verlängerte und mit 20 Millionen Euro per annum zum deutschen Top-Verdiener aufstieg.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 27-jährige Bale unterschrieb am Montag das neue Arbeitspapier bei den Galaktischen. Mehr Salär als Kroos und Bale kassiert bei Real auf jeden Fall noch der portugiesische Superstar und Europameister Cristiano Ronaldo. Zuletzt hatte auch der kroatische Mittelfeldstar Luka Modric bis 2020 bei den Madrilenen verlängert.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Die Königlichen hatten den Briten Bale 2013 für die damalige Weltrekordablöse von 100,76 Millionen Euro von Tottenham Hotspur verpflichtet. Der bisherige Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2019. In der vergangenen Saison erzielte der 27-Jährige in 31 Spielen für Real immerhin 19 Tore.

Gareth Bale im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Real Madrid verbot den Weiterkauf der Clasico Tickets

Wegen Weiterverkauf: Real entzieht Fans Dauerkarten

Cristiano Ronaldo sorgte in dieser Saison bereits für das Ausscheiden der Bayern in der Champions League

Zidane lobt: "Ronaldo kann überall spielen"

Toni Kroos und Cristiano Ronaldo stehen nicht im Kader für das kommende Ligaspiel

Real ohne Kroos und Ronaldo gegen La Coruna


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.