Douglas: "In Barcelona jeden Tag getrauert"

Von Ben Barthmann
Freitag, 21.10.2016 | 10:43 Uhr
Douglas wechselte vom FC Barcelona zu Sporting Gijon
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

In Barcelona fand Douglas nie den Anschluss, nun zog es ihn zu Sporting Gijon. Der Brasilianer hat es schwer in Spanien mit Medien und Verletzungen.

Als langfristiger Ersatz für Dani Alves war Douglas beim FC Barcelona verkündet worden. Der Rechtsverteidiger konnte jedoch nie entsprechende Leistungen zeigen und wechselte im Sommer zu Sporting Gijon.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In einem Interview mit El Comercio sprach er nun über seine Zeit in Katalonien: "Ich war immer optimistisch, von klein auf schon. Auch hier. In Barcelona gab es komplizierte Momente aufgrund einiger Verletzungen. Jeden Tag kam ich trauernd nach Hause."

Status als Kultfigur

Die Umwelt, so Douglas sei gegen ihn gewesen. Tatsächlich erreichte der Brasilianer schnell einen Status als Kultfigur, die viel Häme einstecken musste. Das nahm auch in Gijon kein Ende.

Berichten zufolge verletzte er sich während einer Busfahrt am Gesäß: "Das war schlimm, aber mit einer Massage erledigt. Am nächsten Tag habe ich trainiert und die Medien schrieben trotzdem, dass ich verletzt bin und nicht spielen kann."

"Das sind Details, die mich traurig machen", so Douglas. Er bleibt dennoch positiv: "Ich muss stark bleiben. Für meine Familie und für die Leute, die mich lieben."

Douglas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung