Simeone bewundert die PL, konzentriert sich aber auf Atletico

Simeone ignoriert Gerüchte über England

Von SPOX
Freitag, 28.10.2016 | 22:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Gerüchte über einen Wechsel von Diego Simeone zu einem Premier-League-Klub rissen auch nach dem Beginn der neuen Saison in LaLiga nicht ab. Simeone selbst beschäftigt sich allerdings nicht mit den Spekulationen, wie er auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Malaga verriet.

"Ich denke nur an Malaga. Ihr versucht mich zum Reden zu bringen über die englische Liga, über die Zukunft und was passiert. Es ist eine spannende Liga, aber ich kümmere mich nur um Malaga", sagte Simeone.

Für Superstar Antoine Griezmann war bereits im Sommer der Verbleib von Simeone die Grundlage für die eigene Zukunft bei Atletico. "Wir arbeiten schon lange zusammen, da ist es logisch, dass es eine Zuneigung für den Trainer gibt", ergänzte der Coach.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Simeone, der seinen laufendenen Vertrag bis 2020 um zwei Jahre verkürzte, wurde bereits mehrfach mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain oder Inter Mailand in Verbindung gebracht, entschied sich bisher allerdings für einen Verbleib bei den Rojiblancos.

Diego Simeone im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung