Dani Ceballos steht im Fokus von Atletico Madrid

Atletico an Ceballos dran?

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 26.10.2016 | 11:04 Uhr
Dani Ceballos hat das Interesse von Atletico geweckt
Advertisement
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol

Mit einer Niederlage ist Atletico Madrid von Rang eins auf fünf abgestürzt. Zeit für Panik ist bei den Rojiblancos dennoch nicht, wenngleich der Wintertransfermarkt schon sondiert wird.

Am 9. Spieltag der Primera Division verlor Atletico Madrid gegen den FC Sevilla und rutschte direkt vom ersten auf den fünften Rang ab. Dennoch herrscht bei weitem keine Panik bei den Rojiblancos, der Transfermarkt wird unabhängig von Ergebnissen genau überwacht.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Offenbar plant man im Winter den Transfer von Dani Ceballos. Der 20-jährige Mittelfeldspieler verbuchte bisher fünf Einsätze für Real Betis und soll die Zentrale Atleticos nicht nur verstärken sondern vor allem auch verjüngen. Wie die AS berichtet, stehen derzeit rund neun Millionen Euro im Raum.

Allerdings machte Trainer Gus Poyet kürzlich deutlich, Ceballos nicht billig ziehen zu lassen und auch der Spieler will wohl keinen Abgang provozieren. Somit könnten die Verhandlungen bis auf zwölf Millionen ansteigen, dann wäre die Ausstiegsklausel des Mittelfeldspielers aktiviert.

Dani Ceballos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung