Cristiano Ronaldo spricht über Real Madrid

Ronaldo: "Trage Real in meinem Herzen"

Von SPOX
Freitag, 14.10.2016 | 10:46 Uhr
Ronaldo über Real: "Trage den Klub in meinem Herzen"
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Cristiano Ronaldo für immer bei Real Madrid? In einem Interview äußert sich der Superstar zu seiner Zukunft bei den Königlichen und lobt seinen Coach in den höchsten Tönen.

"Wenn ich die Augen schließe, ist es mein Traum, für Real Madrid zu spielen. Es gibt nichts, das ich mehr will. Ich trage den Klub in meinem Herzen", schwärmte der Europameister, der seit 2009 bei den Königlichen unter Vertrag steht und im Sommer zum zweiten Mal nach 2014 die Königsklasse mit den Blancos gewann.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derzeit läuft es allerdings weniger rund, nach drei Unentschieden in Serie musste man die Tabellenführung in LaLiga an den Stadtrivalen Atletico Madrid abgeben. Auch die zahlreichen Ausfälle von Stammkräften haben dazu beigetragen, so mussten die Königlichen zuletzt unter anderem auf Luka Modric, Marcelo oder James Rodriguez verzichten.

"Zizou ist sehr ruhig"

Mit der Verletzung von Sergio Ramos bei Spaniens Nationalmannschaft kommt nun der nächste prominente Ausfall hinzu. Ronaldo nimmt daher seine übrigen Kollegen in die Pflicht: "Wir haben einen breiten Kader mit Spielern, die Modric, Ramos und die anderen ersetzen können. Sie müssen jetzt ihren Job machen. Es wird schwer, aber Real Madrid ist stark genug und hat viele großartige Spieler auf hohem Niveau."

Zinedine Zidane übernahm den Cheftrainer-Posten letzte Saison vom glücklosen Rafael Benitez und brachte Real prompt wieder zurück in die Erfolgsspur. Für CR7 ist der Franzose der ideale Coach: "Es ist ein Vorteil, früher Spieler gewesen zu sein, das hat sicher zum Erfolg beigetragen. Er kennt den Klub bereits aus seiner aktiven Zeit. Zizou ist sehr ruhig, sehr professionell. Er hört den Spieler zu."

Real muss am kommenden Spieltag auswärts gegen Betis Sevilla antreten (Sa., 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung