Antoine Griezmann reagiert auf Aussagen von Franck Ribery

Griezmann antwortet Ribery: "Wir werden sehen"

Von Ben Barthmann
Freitag, 14.10.2016 | 07:41 Uhr
Antoine Griezmann und Franck Ribery stehen sich in der Champions League gegenüber
Advertisement
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Nicht weltklasse sei Antoine Griezmann, behauptete Franck Ribery kürzlich. Atletico Madrid verteidigt seinen Stürmer, erkennt aber auch an, was der Franzose sagte.

Franck Ribery betitelte Landsmann Antoine Griezmann kürzlich als "nicht weltklasse." Eine Aussage, die weder der Stürmer selbst, noch Klub Atletico Madrid auf sich sitzen lassen wollen.

"Noch ist Ribery ein bisschen besser und man muss ihm manche Dinge, die er sagt, einfach nachsehen", antwortete Präsident Enrique Cerezo dem Spieler vom FC Bayern München. Ribery sei "ein großer Spieler gewesen."

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nicht ganz so sicher ist sich Griezmann ob des Qualitätsunterschieds. Bei Eurosport erklärte er: "Ich weiß, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Jeder hat seine Meinung, für meinen Vater und die Fans von Atletico bin ich der beste Spieler der Welt."

Der 25-Jährige kündigt deshalb an: "Wir werden am Ende meiner Karriere sehen. Ich habe schließlich noch zehn Jahre vor mir."

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung